DGfS RG NRW

Chronik

Die Entstehungsgeschichte der DGfS NRW

Die Regionalgruppe NRW wurde 2001 von Heinrich Breuer als „Regionalgruppe West der Internationalen Gesellschaft für Systemische Lösungen“ gegründet.

Im Anschluss an die erste regionale Konferenz „Gute Lösungen finden – Aufstellungsarbeit in Familien und in Sozialen Arbeitsfeldern“ wurde 2002 in einer Klausurtagung die Weiterentwicklung der Organisation beschlossen.

Die Umbenennung in „DGfS-NRW“ war eine Konsequenz aus der Zusammenarbeit mit dem Kölner Unternehmen pollock Markenmarketing anlässlich unseres Regionaltages 2008. Die DGfS hat in 2012 ein CI-Konzept erarbeiten lassen, welches auch für ihre Regionalgruppen bindend ist. „Unsere“ Website zeigt nun auch das neue Logo und wurde entsprechend umgestaltet.

Hier können Sie mehr über die Entstehungsgeschichte der Regionalgruppe NRW erfahren (PDF)